Aufbaubeschreibung der Hubbrille FAW 6000

Das Falkom FAW 6000 ist ein Hubbrillensystem mit einzeln, in der Länge und Breite verstellbaren Radaufnahmen, oder mit Gabeln für die Achsaufnahme  und Funkfernbedienung. Der Hubarm ist sehr flach und hebt im eingeschobenen Zustand 6,0 t. und ist mit einem hydraulischen Ausschub versehen. Der kräftige Kipparm ist unter Last kippbar.
Produktion und Montage des Hydrauliksystem, des Hochflyer, Leuchtbalken, Blitzer und Arbeitsscheinwerfer.

Folgende Optionen sind im Lieferumfang enthalten:

  • Hochflyer mit Leuchtbalken
  • 2 Arbeitscheinwerfer am Flyer
  • 2 Arbeitsscheinwerfer hinten am Aufbau
  • 4 LED Front und Heckblitzleuchten 
  • Montageplate und Krankopf für Seilwinde auf Hubarm
  • 3 Satz V-Gabeln mit 2 flachen Gabelhaltern
  • Ballsatgewicht vorne unter Stoßfänger
  • Komplette Funkfernsteuerung (8 Funktionen)
  • Aufbau in Fahrzeugfabre lackiert.

Auf  Wunsch sind weitere Zusatzausrüstungen erhältlich, die individuell mit dem Kunden zusammengestellt werden wie z.B.:

  • 2  hydraulische Seilwinden (3,6t-oder 6,8t) mit Seilführung und drehbaren Kranköpfen auf Brillenarm montiert.
  • 2 Bergestützen neben den Hubarm
  • Staukästen mit Türen oder Rolladen
  • der Aufbau ( Werkzeugkisten, Flyer und Verkleidungen) wird aus Stahl oder Aluminium gerfertigt
  • Verkehrsbeleuchtung im Flyer integriert
  • Fremdstartanlage 12 V mit Kabel und Zangen 
  • Motorradschiene mit Halterung, Gurt und Halteösen
  • Radroller mit Halterung
  • T- Kran, Knickkran

 

 

To top